Artikel

Juniorwahl 2019: Das GKM ist mit dabei!

In der Woche vom 20.-24.Mai 2019 geht es für die Klassen 8 bis 12 des Gymnasiums Korntal-Münchingen bei der bundesweiten Juniorwahl an die Wahlurne.

Die Juniorwahl fördert das Üben und Erleben von Demokratie. In den letzten Wochen stand das Thema „Europäische Union“ im Fach Gemeinschaftskunde auf dem Stundenplan und nun geht es – wie bei der „echten“ Europawahlwahl am 26. Mai 2019 – für die Schülerinnen und Schüler mit Wahlbenachrichtigung und Ausweis in das Wahllokal.

Schülerinnen und Schüler haben als Wahlhelfer die Wählerverzeichnisse angelegt und zählen die Stimmen aus. So übernehmen sie aktiv Verantwortung und sorgen für einen reibungslosen Ablauf der Wahl.

Für das Gymnasium Korntal-Münchingen ist die Teilnahme an der Juniorwahl, die es seit 1999 gibt, keine Premiere mehr. Die erstmalige Teilnahme erfolgte 2017 bei der letzten Bundestagswahl, damals noch als Pilotprojekt mit einigen Klassen. Ob des großen Anklangs unter der Schülerschaft beschloss die Fachschaft Gemeinschaftskunde, das Projekt für die Europawahl 2019 auf alle Klassen ab dem 8. Schuljahr auszuweiten.

Wissenschaftliche Studien belegen eine Steigerung der Wahlbeteiligung bei Erstwählern und deren Familien sowie eine Senkung des Nichtwähleranteils von 22 auf unter 7 Prozent.

„Wir freuen uns auf die Wahlwoche mit den Schülerinnen und Schülern und möchten mit diesem Projekt unseren Bildungsauftrag im Bereich der politischen Bildung bereichern und ergänzen“, so Anja Herzog, Gemeinschaftskundelehrerin und Organisatorin des Projektes.

Das Gesamtergebnis der Juniorwahl wird am Wahlsonntag, den 26. Mai 2019 um 18:00 Uhr auf www.juniorwahl.de veröffentlicht.