Berufs- und Studienorientierung

Was ist BOGY?

BOGY steht für die Berufs-Orientierung am Gymnasium. BOGY ist ein Programm, das sich zum Ziel gesetzt hat, Schülerinnen und Schülern einen Überblick über Berufs- und Studienmöglichkeiten aufzuzeigen und ihnen einen Einblick in die Arbeitswelt zu verschaffen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

 http://www.schule-bw.de/schularten/gymnasium/bogy/.

     

BOGY-Module am GKM 

  

Hilfreiche Internetlinks

Verpflichtend für alle alle Schülerinnen und Schüler

http://www.schule-bw.de/schularten/gymnasium/bogy/schueler

Sozialpraktikum Die Schüler absolvieren ein einwöchiges Sozialpraktikum in Klassenstufe 9. Dieses Praktikum gibt einen ersten Einblick in den Alltag eines Berufes aus dem sozialen Bereich. Das Sozialpraktikum wird von der Fachschaft Religion/Ethik inhaltlich vorbereitet und eng begleitet. Die Praktikumsplätze werden von der Schule vergeben.
Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Menüpunkt „Unterricht“ > Soziales Lernen und bei Frau Metschar (metschar@gymnaisum-korntal.de). 

www.berufenet.arbeitsagentur.de

Bewerbungstraining (Basis) Den Schülern werden grundlegende Kenntnisse darüber, wie eine Bewerbungsmappe auszusehen hat, im Deutschunterricht vermittelt. Das Augenmerk wird hierbei auf das Bewerbungsschreiben und den Lebenslauf gelegt.

http://www.planet-beruf.de

Berufspraktikum / Berufserkundung Im Gegensatz zum Sozialpraktikum müssen Schüler beim Berufspraktikum selbst aktiv werden. Es ist vom Gesetzgeber so vorgesehen, dass Schüler der 9. Bzw. 10. Klasse sich selbstständig ihren BOGY-Platz suchen. Die Eigenständigkeit des Schülers steht im Vordergrund, Hilfestellung durch Eltern oder Schule soll nur im Einzelfall geleistet werden.
Nach dem Bewerbungstraining in Klassenstufe 9 sind die Schüler in der Lage, sich bei einer Firma oder Institution in angemessener Form um einen Praktikumsplatz zu bewerben.

http://www.studienwahl.de

BOGY-Tag mit Berufs- und Studienbotschaftern An diesem Tag kommen Studien- und Ausbildungsbotschafter an das Gymnasium um Schüler der Kursstufe 1 über die verschiedenen Möglichkeiten, die sich ihnen nach dem Abitur bieten, aus erster Hand zu informieren. Die Studien- und Ausbildungsbotschafter informieren über Orientierungstests, Bewerbungs-verfahren, Finanzierungsmöglichkeiten eines Studiums, Aufbaustudiengänge nach einer Ausbildung und vieles mehr.

https://www.was-studiere-ich.de

Studieninformationstage An diesem Tag besuchen die Schüler beider Kursstufen weitere Bildungseinrichtungen, welche Informationen zu verschiedenen Studienrichtungen oder auch „Schnuppervorlesungen“ anbieten. Es gilt zu beachten, dass manche Bildungseinrichtungen eine frühzeitige Anmeldung zu ihrem Informationstag fordern. Weitere Informationen unter: https://www.studieninfo-bw.de/fileadmin/studieninfo-bw/

http://www.abi.de

http://kursnet-finden.arbeitsagentur.de/

Freiwillige Zusatzmodule (Auszug):

Girls' Day / Boys' Day Der Girls’ Day / Boys’Day findet einmal im Jahr statt. An diesem Tag können Mädchen Berufe aus dem MINT-Bereich und Jungen Berufe aus dem sozialen Bereich erkunden. Ziel ist es, den Schülern jeweils geschlechtsunspezifische Berufe für die spätere Berufswahl näherzubringen. Der  Girls’Day / Boys’day findet an folgenden Terminen statt: 27.03.2014 – 23.04.2015  Weitere Informationen unter: http://www.girls-day.de    bzw. http://www.boys-day.de Teilnahmebescheinigung und Schulbefreiung finden Sie unter: http://material.kompetenzz.net/girls-day oder http://material.kompetenzz.net/boys-day.

Bewerbungstraining (Vertiefung) Unsere Schule bietet in Zusammenarbeit mit verschiedenen Anbietern, zum Beispiel unseren Bildungspartnern, für alle Interessierten ein ausführliches, professionelles und kostenloses Bewerbungstraining an, bei dem das Verfassen von schriftlichen Bewerbungen, das Verhalten bei Vorstellungsgesprächen, Benimmregeln usw. im Zentrum stehen. An unserer Schule gibt es meist, je nach Anbieter, verschiedene Ausgestaltungen dieses Trainings, das sich inhaltlich an der teilnehmenden Altersgruppe orientiert.
Dieses Angebot findet außerhalb des regulären Unterrichtes und nur bei einer ausreichenden Anzahl an Interessenten statt.

Assessmentcenter Unsere Schule bietet in Zusammenarbeit mit unseren Bildungspartnern für alle Interessierten ein ausführliches, professionelles und kostenloses Assessmentcenter an, bei dem das Bewerbungsverfahren ein weiteres Mal im Zentrum steht.
Dieses Angebot findet außerhalb des regulären Unterrichtes und nur bei einer ausreichenden Anzahl an Interessenten statt.

Berufsberatung Eine Mitarbeiterin des Arbeitsamtes, derzeit Frau Seitz, führt am Gymnasium eine individuelle Berufsberatung durch. Im persönlichen Gespräch informiert Frau Seitz über berufliche Themen bezogen auf Ausbildung und Studium. An mehreren Vormittagen haben Schüler die Möglichkeit, sich eingehend beraten und Entscheidungshilfen an die Hand geben zu lassen.

Studien- und Ausbildungs-Messen Über Aushänge am BOGY-Brett werden Schüler auf verschieden Studien- und Ausbildungsmessen hingewiesen. Oft finden diese am Wochenende statt und können so zahlreich besucht werden.

   

Service

Download

Informationen für Eltern

Wie können Sie als Eltern ihr Kind unterstützen? Sie als Eltern können Ihr Kind und die Schule unterstützen, indem Sie den Lernprozess unterstützen. Gerne können Sie Ihrem Kind Tipps geben und bei gezielten Fragen Ihrem Kind helfend zur Seite stehen. Gut ist es auch, wenn Sie einen prüfenden Blick auf die Bewerbungsmappe werfen. Die jetzt erstellte Bewerbungsmappe kann auch später bei einer Bewerbung in einer aktualisierten Version wieder verwendet werden.  Sie helfen Ihrem Kind allerdings nicht, wenn Sie alles organisieren. Die Berufserkundung ist ein Testlauf für das, was Ihr Kind in der Zukunft einmal erwartet, wenn es sich um einen Studienplatz, einen Ausbildungsplatz oder ähnliches bewirbt. Hierzu gehören auch Rückschläge. Wenn auf eine Bewerbung eine Absage folgt, so bedeutet auch dieser Rückschlag letztendlich ein Weiterkommen für die Entwicklung Ihres Kindes.

Versicherung im Schuljahr des Betriebspraktikums Alle Schüler, welche die 10. Klasse besuchen, werden darauf hingewiesen, dass in diesem Schuljahr die Schülerzusatzversicherung für 1 € abzuschließen ist. Sonst sind die Schüler während der Berufserkundung nicht vollständig versichert. Sollte diese Versicherung nicht abgeschlossen sein, haften die Erziehungsberechtigten im Schadensfall. Manche Betriebe vergeben keinen Praktikumsplatz ohne den Nachweis dieser Versicherung. (siehe Verwaltungsvorschrift vom 28. Juli 2007
Az.: 33-6536.0/33).

Formulare der Berufserkundung zum Download

   

Ansprechpartner: Georg Sideris

   

Kontakt: sideris@gymnasium-korntal.de