Erstes Robocup-Turnier

Von unseren vier Teams konnten sich bei unserem ersten Robocup-Turnier drei nur im Mittelfeld platzieren. Man muss aber auch bedenken, dass wirklich nur gut 20% der Teams sich qualifizieren konnten. Auf dem Heimweg wurde nach einem Stimmungstief bereits wieder lebhaft diskutiert, was man besser machen könnte. Das freut mich sehr.

Unser jüngstes Team war mit einem dritten Platz und einem Pokal äußerst erfolgreich und darf nach Magdeburg auf die deutsche Meisterschaft fahren. Herzlichen Glückwunsch.

 

J. Heidemeier